Katzen Forum
http://www.katzen-freund.de/forum2/

Eine Frage der Erziehung!
http://www.katzen-freund.de/forum2/viewtopic.php?f=3&t=15
Seite 1 von 1

Autor:  Akascha [ 01.11.2008, 15:40 ]
Betreff des Beitrags:  Eine Frage der Erziehung!

Hallo,alle zusammen.
Ich ab da mal ne Frage:Ich habe mir ja 2 Kater aus dem Tierheim geholt.Ich bin mehr als zufrieden mit den beiden Rackern,aber die beiden poltern über Tische und Stühle.
Ich habe im Fressnapf zweierlei Spraysorten gesehen:Fernhaltespray für Katzen und ein Lockspray für Katzen.

Ich bin Aquarianer und weiss,dass es jede Menge Produkte im Handel nur gibt um die Kasse zu füllen.
Sind diese Sprays empfehlenswert oder nicht?Katzen haben ja supersensibele Näschen.
Ich dachte mir die Tische und Gegenstände einzusprühen,damit ich nicht immer Katzenhaare auf der Arbeitsplatte habe.
Das Lockspray wäre was für den völlig ignorierten Kratzbaum.
Nun gut,dass wäre es erstmal,ich würde mich sehr über Antworten freuen.

Einen schönen Abend wünsch ich euch!
Grüsse Kirsten :D

Autor:  Astra [ 04.11.2008, 10:06 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo Kirsten,

also mit dem Lockspray habe ich folgende Erfahrungen gemacht:
Locken lassen sich die Stubentieger damit nicht wirklich.
Es sind zwar winzige Spuren von Katzenminze enthalten, wohl aber zu wenig.
Um den bisher ignorierten Kratzbaum interessanter zu machen, empfehle ich dort einige Leckerlis zu deponieren. Die kleinen Snaks auch immer dort geben. So wird das ein Ort werden an dem sie sich gerne aufhalten weil der "Nachschub" anscheinend nur da gesichert ist. Einige Tropfen Baldrian täglich dort hingeträufelt können auch Wunder wirken. Für Katzen ist der Duft unwiederstehlich. Für unsere Menschennasen leider nicht sehr.
Auch lohnt es sich an dem Kratzbaum interessantes Spielzeug zu befestigen. Bänder, Kordeln u.s.w.
Das die Katzen über Tisch und Bänke gehen, kann man nicht wirklich verhindern. Selbst wenn man eine gute Methode gefunden hat das sie es unterlassen - sobald man den Rücken kehrt oder das Haus verlässt, ist alle Mühe vergebens. Sie machen es trotzdem.

Ich hoffe das meine Tip´s etwa helfen. Über eine Rückmeldung freue ich mich.

Liebe Grüße Anne

Autor:  Katzenfreund [ 04.11.2008, 14:53 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich sehe das ähnlich wie Astra, es gibt zwar wenige Mittel die man einsetzen kann um Katzen zu erziehen, allerdings sollte man sich klarmachen das Katzen sehr eigenwillige Tiere sind die halt tun wozu sie Lust haben.
Das beste und schonenste Mittel um Katzen zu erziehen ist wohl die Wasserpistole. Jedes Mal wenn die Katze etwas tut was sie nicht soll, spritzt man sie mit der Wasserpistole nass.

Ansonsten muss man wohl damit leben..

Gruß Stephan

Autor:  Astra [ 04.11.2008, 17:42 ]
Betreff des Beitrags: 

Tja Stephan, eine Katze wird sich damit nur "erziehen" lassen solange der "Dosenöffner" anwesend ist.
Dann wird sie natürlich so tun, als wenn sie die Erziehungsmaßnahme verstanden hat. :idea:
Doch sobald Kätzchen alleine ist macht sie doch wieder was sie will.
Ich weiß das, denn ich hab es mal mit einer Cam getestet.

Liebe Grüße Anne

Autor:  Akascha [ 08.11.2008, 12:36 ]
Betreff des Beitrags:  Erziehungsmassnahmen

Hallo,Leute!
Danke für eure Antworten.
Das das mit der Erziehung schwierig wird,dachte ich mir.
Aber das mit den Leckerlis am Kratzbaum ist ne tolle Idee.
Grade eben hätte ich die Wasserpistole gut gebrauchen können,Baghira sass auf dem Tisch als ich rein kam und leckte eine leere Tortenverpackung aus :evil: !

Baldrian werde ich mir in der Apotheke mal holen,da bin ich gespannt!
Ich danke euch für eure Tipps-ich hab schon lange keine Katze mehr gehabt,mit dem neumodischen Zeugs kenn ich mich nicht so gut aus.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende

Kirsten

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/